Firefox: Domain-Highlighting in der Adresszeile verhindern

Achtung: Diese Seite ist nur noch Teil eines Archivs und wird in Zukunft entfernt.

Seit Firefox 7 wird standardmäßig die Domain in der Adresszeile dunkel hervorgehoben, während die Subdomain und die nachfolgende Ordnerstruktur gräulich ist und damit etwas in den Hintergrund tritt. Das gefällt nicht jedem.

Um wieder die alte Funktionsweise wiederherzustellen, braucht man nur einen Wert in der about:config ändern:
  1. Neuer Tab -> "about:config" (ohne "") eingeben -> Enter drücken.
  2. Die eventuell erscheinende Sicherheitsabfrage mit "Ich werde vorsichtig sein, versprochen!" bestätigen.
  3. Unter "Filter" folgendes eingeben:

    Quellcode

    1. browser.urlbar.formatting.enabled
  4. Es erscheint ein Wert, der auf "true" stehen sollte. Durch einen Doppelklick einfach auf "false" ändern.
Ab sofort wird die Hauptdomain in der Adressleiste nicht mehr speziell hervorgehoben.
Über den Autor
Ich bin Webentwickler in Stuttgart und administriere Server seit vielen Jahren. In diesem Blog erstelle ich hauptsächlich Tutorials für andere Webentwickler, Webdesigner und Serveradministratoren.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
I’m a web developer in Stuttgart, Germany, and server administrator since many years. This blog mainly contains a tutorial set for other web developer, web designer and server administrators.

166 mal gelesen

Kommentare 2

  • Black Rider -

    Ups.
    Wurde berichtigt ;)

  • FirePanther2 -

    Hä? xD
    Wenn du die Formatierung entfernst, wird der Browser nicht beendet, wenn du den letzten Tab schließt?
    Komische Option, aber bin sowieso Chrome-Nutzer

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen