Eigene Fehlerseite bei Speedport-Routern (Telekom) deaktivieren

Achtung: Diese Seite ist nur noch Teil eines Archivs und wird in Zukunft entfernt.

Ist man bei der Telekom und nutzt einen Router von diesen (z.B. Speedport), so erscheint bei der Angabe einer fehlerhaften Internet-Adresse eine automatische Fehlermeldung der Telekom.
Eine Fehlermeldung des Browsers wird unterdrückt.

Dieses Phänomen hat nichts mit dem verwendeten Router zu tun, sondern mit den DNS-Einträgen der Telekom, die automatisch die Anfrage umleitet. Das mag nicht jedem Benutzer gefallen und deshalb kann man diese Funktion glücklicherweise deaktivieren.

Dazu muss man zuerst in sein Kundenkonto bei der Telekom unter kundencenter.telekom.de/kundencenter/.
Dort navigiert man links zu Meine Daten -> Navigationshilfe. Hier steht der Status standardmäßig auf "Eingeschaltet" und muss auf "Ausgeschaltet" gesetzt werden und mit einem Klick auf "Speichern" gespeichert und noch einmals mit einem Klick auf "OK" bestätigt werden. Man darf sich dann durch die Meldung "404 - Seite nicht gefunden" nicht irritieren lassen, die Einstellung wurde dennoch gespeichert.

Sobald man diese Änderung gemacht und sich neu mit dem Internet verbunden hat, ist sie auch wirksam und man wird nicht mehr auf "hilfreiche" Webseiten der Telekom weitergeleitet.
Über den Autor
Ich bin Webentwickler in Stuttgart und administriere Server seit vielen Jahren. In diesem Blog erstelle ich hauptsächlich Tutorials für andere Webentwickler, Webdesigner und Serveradministratoren.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
I’m a web developer in Stuttgart, Germany, and server administrator since many years. This blog mainly contains a tutorial set for other web developer, web designer and server administrators.

609 mal gelesen

Kommentare 0

Es wurden keine Einträge gefunden.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen