WinRAR: Defekte Dateien behalten

Achtung: Diese Seite ist nur noch Teil eines Archivs und wird in Zukunft entfernt.

Manchmal kann es sein, dass eine Datei fehlerhaft gepackt wurde bzw. während der Übertragung z.B. durch ein Paketverlust in Mitleidenschaft gezogen wurde. Solche Dateien generieren beim Entpacken mit z.B. WinRAR (Shareware) eine Fehlermeldung, entpacken jedoch bis zum Schluss weiter. Umso ärgerlicher dann, wenn die Datei einfach nicht vorhanden ist. Standardmäßig werden fehlerhafte Dateien nämlich nicht behalten, sondern am Ende gelöscht.

Eine entsprechende Option, um diese Vorgehensweise abzustellen, sucht man in den Programmeinstellungen jedoch vergeblich. Stattdessen ist diese an einer anderen Stelle zu finden:
  1. Mit einem Doppelklick die Datei öffnen.
  2. Oben auf "Entp. nach" klicken. Es öffnet sich ein neues Fenster.
  3. In diesem Fenster gibt es unten links den Bereich "Verschiedenes". Hier muss man einen Haken bei "Defekte Dateien behalten" setzen.
  4. Die Datei entpacken.
Damit lassen sich auch defekte Dateien behalten, es kann nämlich durchaus sein, dass z.B. Video- und Audiodateien als defekt deklariert werden, aber dennoch bis zum Ende abgespielt werden können.
Über den Autor
Ich bin Webentwickler in Stuttgart und administriere Server seit vielen Jahren. In diesem Blog erstelle ich hauptsächlich Tutorials für andere Webentwickler, Webdesigner und Serveradministratoren.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
I’m a web developer in Stuttgart, Germany, and server administrator since many years. This blog mainly contains a tutorial set for other web developer, web designer and server administrators.

3.646 mal gelesen

Kommentare 0

Es wurden keine Einträge gefunden.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen