Alle Funktionen von Dateianhängen nutzen

  • WCF 1

Achtung: Diese Seite ist nur noch Teil eines Archivs und wird in Zukunft entfernt.

Die Dateianhangsfunktion in Community Framework mag sehr nützlich sein und ist sicherlich auch hilfreich, wie ich bemerkte, wissen viele Benutzer aber anscheinend gar nicht, wie man sie richtig nutzt. Daher werde ich die verschiedenen Funktionen einmal erklären.

Zwar wird die Funktion in der Hilfe von Burning Board dargestellt, allerdings wird diese von kaum einem Benutzer gelesen. Auch sind die Funktionen dort nicht so detailliert beschrieben, wie ich das nun tun werde.

Wie man einen Dateianhang hochlädt, sollte klar sein: Unter dem Editor den Tab "Dateianhänge auswählen", auf das Feld klicken oder auf "Durchsuchen..." klicken, die Datei auswählen und auf "Hochladen" klicken.
Alternativ dazu genügt es auch, die Datei lediglich auszuwählen. Sobald man den Beitrag dann absendet, werden alle ausgewählten Dateianhänge automatisch hochgeladen und unter dem Beitrag angefügt.

Hochgeladen sehen die Dateien dann etwa so aus:


Durch Drag'n'Drop kann man hier die Reihenfolge der einzelnen Dateianhänge ändern. Das ist nur von Bedeutung, wenn man sie nicht direkt in den Beitrag anfügt, dazu gleich mehr.
Alternativ dazu, sofern Drag'n'Drop nicht unterstützt wird, kann man auch das select-Feld links neben dem Dateinamen nutzen, um die Anhänge zu sortieren.

Auf der rechten Seite gibt es für jeden Dateianhang noch zwei Buttons. Der rechte davon ist dazu da, um den Dateianhang wieder zu löschen, falls man ihn doch nicht benötigt.

Viel interessanter ist allerdings der linke Button: Sofern man diesen anklickt, wird der Dateianhang automatisch an die Stelle im Beitrag angefügt, an der der Cursor das letzte Mal war. Das ist besonders nützlich, wenn man etwas zu einem Dateianhang schreibt, da man diesen direkt/daneben darunter einbetten kann.
Je nachdem, welchen Modus man für das Erstellen von Beiträgen nutzt (WYSIWYG-Editor oder Quellcode-Modus), sieht der eigebettete BBCode anders aus.

WYSIWYG-Editor:

Quellcode

  1. [attach=2][/attach]
Quellcode-Modus:

Quellcode

  1. [attach]2[/attach]
Nützlicher für die weitere Bearbeitung, falls nötig, ist hier die erste Variante, denn es gibt noch eine weitere Funktion, die man dann mit den Dateianhängen machen kann: Das Umfließen.

Hierbei hat man die Möglichkeit, dass der Text den Dateianhang umfließt und man damit Platz spart. Oft sieht es auch einfach besser aus. Hier genügen lediglich die beiden Befehle right und left. Diese müssen folgendermaßen angeordnet sein:

Quellcode

  1. [attach=2,right][/attach]
  2. [attach=2,left][/attach]
Damit ist der Dateianhang dann entweder rechts oder links und der Text fließt an der jeweils anderen Seite daran vorbei.

Beispiel:

Hierbei wurde nun der BBCode mit einem right ausgestattet, der Text fließt links um den sich rechts befindlichen Dateianhang.


Die hier verwendete Zahl 2 in den Dateianhängen ist lediglich ein Beispiel. Sie richtet sich immer nach der ID des Dateianhangs, der hochgeladen wurde.
Über den Autor
Ich bin Webentwickler in Stuttgart und administriere Server seit vielen Jahren. In diesem Blog erstelle ich hauptsächlich Tutorials für andere Webentwickler, Webdesigner und Serveradministratoren.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
I’m a web developer in Stuttgart, Germany, and server administrator since many years. This blog mainly contains a tutorial set for other web developer, web designer and server administrators.

534 mal gelesen

Kommentare 1

  • ruhrpottbobo -

    sehr ausführlich und hilfreich, vielen Dank dafür !

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen