*.exe Dateien wieder normal öffnen - nicht in einem Programm

  • Windows 7
  • Windows 8
  • Windows 10

Achtung: Diese Seite ist nur noch Teil eines Archivs und wird in Zukunft entfernt.

Ein falscher Klick und schon ist es passiert: *.exe-Dateien werden nur noch in einem aus Versehen angegebenen Programm geöffnet. Das soll natürlich nicht so sein, denn die Datei kann dadurch nicht ordnungsgemäß geöffnet werden und auch normale Programme nicht mehr gestartet.

Um das wieder zu ändern, muss man die Registry bearbeiten. Doch wie macht man das, wenn man die Datei "regedit.exe" nicht aufrufen kann, da sie dann ebenfalls nicht selbst startet, sondern in dem aus Versehen angegebenen Programm gestartet werden will? Mit ein paar Tricks lässt sich das Problem beheben:

Zuerst einmal öffnet man über das Startmenü den "Ausführen..."-Dialog und gibt dort "command" (ohne "") ein. Das startet die Eingabeaufforderung. Dort muss man dann folgende Befehle nacheinander angeben (jeweils mit Enter vorher absenden), um den Registrierungseditor zu öffnen:

Quellcode

  1. cd\windows
  2. regedit
Dort geht man dann zuerst unter folgenden Pfad:

Quellcode

  1. HKEY_CLASSES_ROOT\.exe
und ändert rechts den Wert des Eintrages "(Standard)" auf "exefile" (ohne ""). Unter dem Pfad:

Quellcode

  1. HKEY_CLASSES_ROOT\exefile\shell\open\command
ändert man rechts dann wieder den Eintrag "(Standard)". Dieses Mal aber auf "%1" %*. Die Anführungsstriche sind hier so gewollt und auch wichtig.

Nach einem Neustart sollten sich so die *.exe-Dateien wieder problemlos selbst öffnen können und alle Programme benutzbar sein.
Über den Autor
Ich bin Webentwickler in Stuttgart und administriere Server seit vielen Jahren. In diesem Blog erstelle ich hauptsächlich Tutorials für andere Webentwickler, Webdesigner und Serveradministratoren.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
I’m a web developer in Stuttgart, Germany, and server administrator since many years. This blog mainly contains a tutorial set for other web developer, web designer and server administrators.

13.541 mal gelesen

Kommentare 11

  • Black Rider -

    Hast du es mal im abgesicherten Modus versucht?

  • Erdnussschale -

    Ich hatte heute dasselbe Problem. Wenn ich bei "ausführen" versuche command einzugeben und dann auf enter klicke erscheint ein neues Feld bei dem steht " Konnte nicht gefunden werden."
    Und somit kann ich auch die weiteren Schritte nicht durchführen! Bin schon am verzweifeln..

  • Black Rider -

    Warum nicht, was geschieht denn, wenn du es versuchst?
    Du musst dein Problem schon spezifizieren, damit man dir helfen kann.

  • abc2345 -

    Problem bei mir, ich kann weder die Eingabeaufforderung noch die 'Ausführen' öffnen. Bitte hillfe

  • Black Rider -

    Dann solltest du diesen Pfad hinzufügen. Der ist standardmäßig auf jeden Fall vorhanden.

  • KategorieKB -

    Der Pfad

    HKEY_CLASSES_ROOT\exefile\shell\open\command

    Kann nicht gefunden werden.

    Unter

    HKEY_CLASSES_ROOT\.exe

    Ist der Wert von vornherein korrekt.

    Gibt es einen alternativen Weg das Problem zu lösen?

  • Shiznt -

    Das Thema ist schon was alter aber kommt immer wieder vor...registrierungseditor kann man beim windowsstart offenen. Hierzu voorm starten von win f8 drücken, dann Computer reparieren auswählen und zur Eingabeaufforderung. Dort geht der Befehl regedit...

  • Black Rider -

    Das Problem ist nur, man muss, um auf den Button zu klicken, irgendwie den Browser öffnen. Dieser ist aber auch eine *.exe-Datei und kann demnach nicht einfach geöffnet werden.

  • Svenni -

    Ich nehme an, das Problem ist inzwischen behoben?
    Ansonsten gugg mal hier: support.microsoft.com/kb/950505
    Nach der Anleitung eine .reg datei erstellen, die das Standardprogramm für .exe dateien in der Registry definiert (also keins ;) ).
    Mit Doppelklick auf die .reg Datei wird regedit auch gestartet, da ja auf eine .reg datei geklickt wurde und nicht auf eine .exe...

  • Black Rider -

    Öffne es mal direkt über den Ausführen-Dialog.
    Also direkt im Ausführen-Dialog "regedit" (ohne "") eintippen und absenden.

  • DominikSchönheit -

    Brauche Hilfe beim ausführen dieser Anleitung.
    Alles funktioniert soweit bis ich in der Eingabeaufforderung den Befehl regedit
    eingeben muss, denn dann wird mir der Registrierungseditor in dem Programm geöffnet in dem er alle meine .exe Dateien öffnet (in meinem Fall mit dem Adobe Reader).Hat jemand vorschläge? Danke schon mal im vorraus

    (Betriebssystem : Windows 7 / 64bit falls es hilft)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen