Verknüpfung zum Herunterfahren/Energie sparen erstellen

  • Windows 7
  • Windows 8
  • Windows 10

Achtung: Diese Seite ist nur noch Teil eines Archivs und wird in Zukunft entfernt.

Gerade unter Windows 8 ist die Funktion zum Herunterfahren oder Energie sparen versteckt. Aus diesem Grunde gibt es hier nun ein Tutorial, wie man diese Funktion einfach in eine Verknüpfung packt.
Das ist denkbar einfach, da man lediglich den "Pfad" kennen muss, welcher hier eigentlich ein Befehl ist.

Folgendermaßen lässt sich eine Verknüpfung zum Herunterfahren erstellen:
  1. Rechtsklick -> Neu -> Verknüpfung.
  2. Es öffnet sich ein Assistent, in welchen man nun den Speicherort angeben soll. Folgendes muss man nun eingeben:

    Quellcode

    1. shutdown.exe /s /t 00
    Das /s bedeutet, dass der Computer heruntergefahren werden soll. Das /t 00 bedeutet, dass 00 Sekunden damit gewartet werden soll.
  3. Nun kann noch ein Name festgelegt werden, z.B. "Herunterfahren".
Es können noch weitere Befehle genutzt werden, siehe dazu:

octetus.eu schrieb:


/g - startet den Computer neu und fährt registrierte Anwendungen nach dem Neustart hoch.
/i - zeigt die grafische Benutzeroberfläche an. Muss in der Kommandozeile als erste Option stehen.
/l - aktueller Benutzer wird abgemeldet. Kann nicht zusammen mit den Optionen /m oder /d verwendet werden.
/s - fährt den Computer herunter.
/r - führt einen Neustart des Computers durch.
/a - bricht das Herunterfahren ab.
/p - schaltet den Computer ohne Warnung eines Zeitlimits ab. Diese Option kann zusammen mit den Optionen /d und /f verwendet werden.
/h - Computer wird in den Ruhezustand versetzt.
/m \\<Computername> - legt den Zielcomputer fest.
/t xxx - Zeit bis zum Herunterfahren in Sekunden. Die Verwendung von der Option /t setzt die Option /f voraus.
/c "Kommentar" - Hinweis zum Neustart bzw. Herunterfahren.
/f - das Schließen von laufenden Anwendungen wird ohne Vorwarnung erzwungen. Automatische Angabe von /f, wenn die Option /t verwendet wird.
/d [p|u:]xx:yy - gibt die Ursache des Neustarts bzw. des Herunterfahrens an. p gibt an, dass Neustart/Herunterfahren geplant ist. u gibt an, dass die Ursache vom Benutzer definiert ist. Sofern weder p noch u angegeben ist, ist ein Neustart/Herunterfahren nicht geplant.
Für eine Verknüpfung in den Energiesparmodus muss lediglich bei 2. folgender Befehl angegeben werden:

Quellcode

  1. Rundll32.exe powrprof.dll,SetSuspendState Sleep
Danach kann natürlich noch ein anderes Symbol für die Verknüpfung gewählt werden: Rechtsklick auf die Verknüpfung -> Eigenschaften -> Tab "Verknüpfung" -> Anderes Symbol...
Allgemein sind die schönsten Icons in folgender Datei zu finden:

Quellcode

  1. %SystemRoot%\system32\imageres.dll

Modern UI
Möchte man die Verknüpfung in der neuen Modern UI von Windows 8 haben, muss man sie unter folgendem Pfad speichern:

Quellcode

  1. %appData%\Microsoft\Windows \Start Menu\Programs
Dann erscheint sie automatisch auf der Modern UI.
Über den Autor
Ich bin Webentwickler in Stuttgart und administriere Server seit vielen Jahren. In diesem Blog erstelle ich hauptsächlich Tutorials für andere Webentwickler, Webdesigner und Serveradministratoren.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
I’m a web developer in Stuttgart, Germany, and server administrator since many years. This blog mainly contains a tutorial set for other web developer, web designer and server administrators.

7.251 mal gelesen

Kommentare 2

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen