OS X: Umlaute und Ähnliches schnell aufrufen

Achtung: Diese Seite ist nur noch Teil eines Archivs und wird in Zukunft entfernt.

Je nach Sprache gibt es unterschiedliche Umlaute. Seien es die deutschen Ä, Ö, Ü und ß oder das französische Â, Ê oder œ. All diese Zeichen können unter Mac OS X einfach erreicht werden, ohne jedes Mal das Tastaturlayout zu ändern.

So kann man, wenn man das a gedrückt hält, in einem Overlay zwischen folgenden Zeichen wählen:
ä, â, à, á, æ, ã, å, ā

Bei einem s kann man zwischen folgenden Zeichen wählen:
ß, ś, š

Bei einem u kann man zwischen folgenden Zeichen wählen:
ü, û, ù, ú, ū

Bei einem i kann man zwischen folgenden Zeichen wählen:
î, ï, í, ī, ì

Bei einem o kann man zwischen folgenden Zeichen wählen:
ö, ô ò, ó õ œ, ø ō

Bei einem e kann man zwischen folgenden Zeichen wählen:
é, è, ê, ë, ė

Bei einem y erhält man folgendes Sonderzeichen:
ÿ

Bei einem n erhält man folgendes Sonderzeichen:
ñ, ń

Die
Einträge sind nummeriert, so dass man sie entweder manuell mit der Maus oder eben schnell mit dem Druck einer der Zahlen auf der Tastatur auswählt.
Über den Autor
Ich bin Webentwickler in Stuttgart und administriere Server seit vielen Jahren. In diesem Blog erstelle ich hauptsächlich Tutorials für andere Webentwickler, Webdesigner und Serveradministratoren.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
I’m a web developer in Stuttgart, Germany, and server administrator since many years. This blog mainly contains a tutorial set for other web developer, web designer and server administrators.

407 mal gelesen

Kommentare 0

Es wurden keine Einträge gefunden.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen