OS X: Umlaute und Ähnliches schnell aufrufen

Warning: This page is a part of an archive now and will be removed in the future.

Je nach Sprache gibt es unterschiedliche Umlaute. Seien es die deutschen Ä, Ö, Ü und ß oder das französische Â, Ê oder œ. All diese Zeichen können unter Mac OS X einfach erreicht werden, ohne jedes Mal das Tastaturlayout zu ändern.

So kann man, wenn man das a gedrückt hält, in einem Overlay zwischen folgenden Zeichen wählen:
ä, â, à, á, æ, ã, å, ā

Bei einem s kann man zwischen folgenden Zeichen wählen:
ß, ś, š

Bei einem u kann man zwischen folgenden Zeichen wählen:
ü, û, ù, ú, ū

Bei einem i kann man zwischen folgenden Zeichen wählen:
î, ï, í, ī, ì

Bei einem o kann man zwischen folgenden Zeichen wählen:
ö, ô ò, ó õ œ, ø ō

Bei einem e kann man zwischen folgenden Zeichen wählen:
é, è, ê, ë, ė

Bei einem y erhält man folgendes Sonderzeichen:
ÿ

Bei einem n erhält man folgendes Sonderzeichen:
ñ, ń

Die
Einträge sind nummeriert, so dass man sie entweder manuell mit der Maus oder eben schnell mit dem Druck einer der Zahlen auf der Tastatur auswählt.
About the Author
Ich bin Webentwickler in Stuttgart und administriere Server seit vielen Jahren. In diesem Blog erstelle ich hauptsächlich Tutorials für andere Webentwickler, Webdesigner und Serveradministratoren.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
I’m a web developer in Stuttgart, Germany, and server administrator since many years. This blog mainly contains a tutorial set for other web developer, web designer and server administrators.

408 times read

Comments 0

There are not any items at the moment.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.