OS X: ICQ mit der integrierten Nachrichten-App nutzen

Warning: This page is a part of an archive now and will be removed in the future.

Mit der Nachrichten-App seit OS X Lion bietet Apple seit geraumer Zeit die Möglichkeit, mehrere Chats in einem Programm unterzubringen – neben dem hauseigenen iMessage natürlich. Standardmäßig werden Google, Yahoo, AOL, AIM und Jabber unterstützt. Doch mit einer kleinen Anpassung kann man auch den alten, aber nach wie vor beliebten, Dienst ICQ mit der Nachrichten-App nutzen.

Dazu muss man wie folgt vorgehen:
  1. Nachrichten-App öffnen und mit CMD + , die Einstellungen öffnen.
  2. Im Tab „Accounts“ unten links das +-Symbol anklicken, um einen neuen E-Mails-Account hinzuzufügen.
  3. Den Punkt „Anderer E-Mails-Account …“ auswählen.
  4. Accounttyp auf „AIM“ belassen und dann normal ICQ-Nummer als Accountname und das Kennwort des ICQ-Accounts angeben. Nach dem Absenden erhält man die Meldung, dass die Logindaten nicht korrekt sind, das ist normal.
  5. Den Account hinzugefügt, wählt man ihn in der linken Spalte nun aus und geht dann rechts auf den Tab „Servereinstellungen“. Dort wählt man als Server folgende URL:
    login.icq.com
    Der Port wird mit 5190 angegeben und der Haken bei „SSL verwenden“ entfernt.
Nun funktioniert der ICQ-Account mit der Nachrichten-App bereits in grundlegender Funktion. Allerdings versendet die App alle Nachrichten per HTML, wodurch Empfänger in ICQ die gesamte Nachricht als HTML-Code vorfinden. Um dieses Problem zu umgehen, muss man die Property List Datei (.plist) von AIM für die Nachrichten-App anpassen.

Dies geht folgendermaßen:
  1. Im Finder mit der Tastenkombination CMD + UMSCHALT + G den „Gehe zum Ordner …"-Dialog aufrufen. Dort folgendes Verzeichnis eintragen und mit einem Klick auf Enter aufrufen:
    ~/Library/Preferences/
  2. Hier die Datei com.apple.iChat.AIM.plist mit Xcode oder TextWrangler öffnen.
  3. Unter Xcode findet man nun unter Root -> Accounts in der vorletzten Zeile den Bereich ForceICQPlainText. Dieser steht normal rechts auf NO. Dort einfach ganz rechts auf den Doppelpfeil nach oben/unten klicken und YES auswählen und die Datei abspeichern.
    [align=center][/align]
    Mit TextWrangler erhält man eine XML-Ansicht, welche folgende beiden Zeilen enthält:

    XML Source Code

    1. <key>ForceICQPlainText</key>
    2. <false/>
    Hier muss die zweite Zeile zu <true/> geändert werden.
  4. Nach dem Abspeichern am besten mit CMD + I die Informationen zur Datei aufrufen und im Bereich „Allgemein“ den Haken bei „Geschützt“ setzen, so dass die Datei nicht mehr durch das System geändert wird.
  5. Nun ist ein Neustart des Systems notwendig, damit die Einstellung neu geladen wird.
Ab sofort sollte der Versand von Nachrichten auch ohne HTML funktionieren. :)
About the Author
Ich bin Webentwickler in Stuttgart und administriere Server seit vielen Jahren. In diesem Blog erstelle ich hauptsächlich Tutorials für andere Webentwickler, Webdesigner und Serveradministratoren.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
I’m a web developer in Stuttgart, Germany, and server administrator since many years. This blog mainly contains a tutorial set for other web developer, web designer and server administrators.

1,383 times read

Comments 0

There are not any items at the moment.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.