OS X: Netzlaufwerk beim Start automatisch verbinden

Achtung: Diese Seite ist nur noch Teil eines Archivs und wird in Zukunft entfernt.

Zwar werden Freigaben im lokalen Netz automatisch von Mac OS X erkannt und auch in der Seitenleiste des Finders angezeigt, allerdings ist die Verbindung dann noch nicht automatisch hergestellt. Mit einem kleinen Trick ist es jedoch möglich, direkt beim Systemstart ein Netzlaufwerk automatisch zu verbinden.

Dazu nutzt man einfach die Anmeldeobjekte, ähnlich des Autostarts von Windows, indem man auf eine Datei auf dem Netzlaufwerk zugreift. Folgendermaßen muss man hierzu vorgehen:
  1. Zuerst auf dem Netzlaufwerk eine Datei erstellen, z. B. namens start.txt.
  2. In die Systemeinstellungen unter „Benutzer & Gruppen“ den Benutzer auswählen, für den man die automatische Verbindung des Netzlaufwerkes einrichten möchte, dann rechts den Tab „Anmeldeobjekte“ auswählen.
  3. Dort unten auf das +-Symbol klicken und die zu Beginn erstellte start.txt auf dem Netzlaufwerk auswählen. Dann den Haken bei „Ausblenden“ setzen.
Das war es eigentlich schon. Man kann nun die angelegte start.txt löschen. Bei den Anmeldeobjekten wird dann zwar angezeigt, dass das Objekt nicht gefunden wurde, das macht jedoch nichts. Das System versucht dennoch, beim Start auf die Datei zuzugreifen. Das ist zwar erfolglos, eingebunden ist das Netzlaufwerk dann aber dennoch.
Über den Autor
Ich bin Webentwickler in Stuttgart und administriere Server seit vielen Jahren. In diesem Blog erstelle ich hauptsächlich Tutorials für andere Webentwickler, Webdesigner und Serveradministratoren.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
I’m a web developer in Stuttgart, Germany, and server administrator since many years. This blog mainly contains a tutorial set for other web developer, web designer and server administrators.

2.037 mal gelesen

Kommentare 2

  • Black Rider -

    In diesem Artikel geht es ja auch um den Start, nicht um den Ruhezustand, was technisch etwas ganz anderes ist. ;)

  • Martin -

    Toller Tipp, aber es funktioniert bei mir nicht. Nach dem Ruhezustand verbindet es keine Laufwerke. Wer hat einen Tipp dazu?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen