OS X (Yosemite): Finder Fenstergröße wird nicht gespeichert – was man dagegen tut

Achtung: Diese Seite ist nur noch Teil eines Archivs und wird in Zukunft entfernt.

Schon seit Jahren hat der Finder unter Mac OS X das Problem, sich die Fenstergröße nicht korrekt zu merken, sondern immer wieder zurückzusetzen. Mit OS X Yosemite passiert dies sogar nach fast jedem Neustart des Systems – oder auch mal in einer Sitzung. Leider kann man hier von Apple nicht auf Hilfe hoffen, da dieses Problem schon seit Jahren in einer mehr oder weniger nervenden Form existiert.

Dennoch kann man dagegen etwas tun. Hierbei muss man sich mit einem Skript behelfen, welches immer wieder eine Standardgröße für das Finder-Fenster setzt. Um es zu nutzen, geht man folgendermaßen vor:
  1. Den „Skript-Editor“ starten und ein neues Dokument erstellen.
  2. Folgenden Code eingeben:

    Quellcode

    1. tell application "Finder"
    2. if number of Finder windows is 0 then return
    3. tell Finder window 1
    4. set sidebar width to 175
    5. set bounds to {550, 172, 2020, 1200}
    6. tell its column view options
    7. set shows icon to false
    8. end tell
    9. end tell
    10. end tell

  3. Mit CMD + S speichern. Beim Dateiformat sollte hier „Programm“ ausgewählt werden.
Das war es auch schon. Jedes Mal, wenn man ein Finder-Fenster öffnet und bemerkt, dass es sich wieder zurückgesetzt hat, muss lediglich das Skript als Programm ausgeführt werden. Am besten ist es, wenn man sich das Programm in den Dock legt, so hat man direkt Zugriff darauf.

Zur Erklärung des Skripts:
In Zeile 4 wird die Sidebar auf 175px Breite gesetzt (Wert kann angepasst werden).
In Zeile 5 werden die Koordinaten des Finder-Fensters angegeben. Der erste Wert steht für die Position des linken Fensterrands (von links gesehen). Der zweite Wert steht für die Position des oberen Fensterrands (von oben gesehen). Der dritte Wert steht für die Position des rechten Fensterrands (von links gesehen). Der vierte Wert steht für die Position des unteren Fensterrands (von oben gesehen).

Man kann auch noch mehr Einstellungen hier vornehmen, z. B.:
set toolbar visible to false – Toolbar ausblenden (alternativ to true angeben, um sie einzublenden)
set statusbar visible to false – Statusleiste ausblenden (alternativ to true angeben, um sie einzublenden)
set current view to column view – Standardansicht setzen

Es ist zwar so nicht optimal, erspart einem jedoch ein ständiges erneutes Aufziehen des Fensters, indem das automatisch vorgenommen wird.
Über den Autor
Ich bin Webentwickler in Stuttgart und administriere Server seit vielen Jahren. In diesem Blog erstelle ich hauptsächlich Tutorials für andere Webentwickler, Webdesigner und Serveradministratoren.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
I’m a web developer in Stuttgart, Germany, and server administrator since many years. This blog mainly contains a tutorial set for other web developer, web designer and server administrators.

2.673 mal gelesen

Kommentare 9

  • Carsten-Pascal -

    OK.
    Aber vielen Dank nochmal.
    Hauptsache habe die Wichtigsten sachen ( Festplatten ) die ich immer öffne, jetzt per skript direkt als grosses Fenster.

  • Black Rider -

    Ich denke eher, dass das Apple-Skript hier keine reale Pfadangaben zulässt, sondern nur einige besondere Ordner.

  • Carsten-Pascal -

    Hi! Vielen Dank.
    Funktioniert mit
    tell application "Finder" to open "Externer Datenträger WIN"

    Bekomme es aber nur hin zu allen externen Festplatten, zu weiteren Ordner z.b.

    tell application "Finder" to open "Externer Datenträger WIN/- Speicher E/Download"

    leider nicht. Der Ordner lauten Download unter - Speicher E auf Externer Datenträger Win.

    Habe versucht ohne / mit - oder mit _ aber ohne erfolg.
    Wieder fehler Meldung nach klick auf dem Skript.

    Denke mal ist bei Mac anders einen Pfad einzugeben. Habe immer noch Windows im Kopf mit c: und alles mit /

    Aber ich habe auch versucht den Pfad zu einem Ordner unter Mac zu finden, aber auch ohne erfolg. Bei Windows stand ein Pfad immer oben in der Leiste drin.

  • Black Rider -

    So sollte es klappen:

    tell application "Finder" to open "Externer Datenträger WIN"

  • Carsten-Pascal -

    ah ok. Das habe ich jetzt Verstanden. Statt die Icons inkl. Verknüpfung zum Pfad, die ich jetzt habe, erstelle ich Skript mit Pfad und ändere das Icon Skript gegen andere Icons z.b. Festplatten und Ordner Icons. OK !!

    Aber wenn ich diesen Skript erstelle:

    tell application "Finder" to open "/Volumes/Externer Datenträger WIN"
    tell application "Finder"
    if number of Finder windows is 0 then return
    tell Finder window 1
    set sidebar width to 325
    set bounds to {150, 100, 1700, 910}
    tell its column view options
    set shows icon to true
    end tell
    end tell
    end tell

    oder mit
    /Volumes/Externer Datenträger WIN/- Speicher E/Download

    erhalte ich immer nach klick auf dem Skript;
    Die Routine kann objekte dieser Klasse nicht bearbeiten.
    Finder hat einen Fehler erhalten.

    Bin erst seit 2 Monate Mac nutzer, davor 15 Jahre Windows und das bringt mir nix mehr was ich unter Windows gelernt habe :-)) Alles anders mit OS x

  • Black Rider -

    Ich habe dich schon verstanden, und genau das würde mit meiner Lösung funktionieren. Du musst nur etwas umdenken:
    Statt die eigentliche Verknüpfung zum Verzeichnis zu öffnen, öffnest du das Skript, welches dann seinerseits erst das Verzeichnis öffnet.

    Dann musst du lediglich dem Skript dein gewünschtes Icon der Festplatte zuweisen:
    giga.de/downloads/os-x-10-8-mo…-x-andern-einsteigertipp/

  • Carsten-Pascal -

    Danke, aber sorry, bekomme es nicht hin, wenn ich tell application "Finder" to open "Pfad eintragen" noch eingebe und ganz oben als erste Zeile in deinem Script einsetze. Ich denke auch das ich ein neues Scipt erstellen soll oder Dein Script ergenzen soll, mit tell application "Finder" to open "Pfad eintragen".

    Das war aber nicht mein gedanken. Ich dachte an ein Script, dass ich in einem Ordner und im Hauptverzeichnis der Festplatte legen kann. Wenn ich dann vom Desktop / Schreibtisch, wo ich einige Ordner Icons habe und die Festplatten Icons, um schneller dort hinzukommen, bei Doppelklick auf dem Icon Ordner oder Festplatte auf meinem Desktop / Schreibtisch, dass bei öffnen dieser Ordner/Festplatte, das Script in dem Ordner dann Automatisch ausgeführt wird mit deinem Script und das Fenster in die eingestellte grösse dann öffnet. Somit muss ich nicht erst nach dem öffnen eines Ordner / Festplatten Icon vom Schreitisch / Desktop aus, noch dein Script danach zusätzlich anklicken, um das Fenster Grösser zu bekommen.

  • Black Rider -

    Ja, das ist möglich, z. B. indem du folgende Zeile vor die oben genannten Zeilen schreibst:

    tell application "Finder" to open home

    Hier musst du dann statt „home“ lediglich den von dir gewünschte Festplatte angeben, z. B. dann so:

    tell application "Finder" to open "Mac OS X"

    Dann öffnet das Skript automatisch ein Fenster zum angegebenen Pfad und setzt danach automatisch die Einstellungen von oben.

  • Carsten-Pascal -

    Kann man nicht auch einen Script erstellen, so wie oben für den Finder, dass man diesen Script in den Finder, den externen Festplatten oder Ordner legt. Damit vom Schreibtisch/Desktop durch Doppelklick auf ein Festplatten oder Ordner Icon das Script direkt automatisch ausgeführt wird und somit die Fenster direkt in die Grösse wie im Script geschrieben geöffnet wird ????

    Also ein Script auf jede Externe Festplatte / Ordner. Bei doppelklick auf das Festplatten / Ordner Icon auf dem Schreibtisch, wird auch direkt das Script ausgeführt und das Fenster in der Eingestellte Grösse im Script geöffnet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen