Firefox: Automatische Add-on-Sicherheitsprüfung deaktivieren

Warning: This page is a part of an archive now and will be removed in the future.

Ab Firefox 40 implementierte Mozilla langsam die Notwendigkeit einer digitalen Signatur bei Add-ons. Das heißt, dass nur noch Add-ons installiert und genutzt werden können, die von Mozilla selbst geprüft und als sicher signiert wurden. In Firefox 40 selbst wird lediglich eine Warnung bei den jeweiligen Add-ons im Add-ons-Manager angezeigt. Mit späteren Versionen wird sich das jedoch ändern, entsprechende Add-ons werden dann blockiert und sind dann nicht mehr nutzbar.

Auch wenn das eindeutig eine Sicherheitsfunktion ist, die man gutheißen kann, so möchte man möglicherweise dennoch selbst die Kontrolle darüber haben, welche Add-ons man einsetzt. Glücklicherweise gibt es dafür in der about:config eine einfache Möglichkeit, das automatische Abschalten zu deaktivieren:
  1. Neuer Tab -> about:config eingeben und Enter drücken.
  2. Die eventuell erscheindene Sicherheitsabfrage mit "Ich werde vorsichtig sein, versprochen!" bestätigen.
  3. Unter „Filter“ folgendes eingeben:
    xpinstall.signatures.required
  4. Den gefilterten gleichnamigen Eintrag per Doppelklick auf false stellen, falls er aktuell auf true steht.
Es wird zwar bei Add-ons ohne Signatur noch eine Warnung angezeigt, die Funktionalität derselben wird jedoch nach wie vor bereitgestellt.
About the Author
Ich bin Webentwickler in Stuttgart und administriere Server seit vielen Jahren. In diesem Blog erstelle ich hauptsächlich Tutorials für andere Webentwickler, Webdesigner und Serveradministratoren.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
I’m a web developer in Stuttgart, Germany, and server administrator since many years. This blog mainly contains a tutorial set for other web developer, web designer and server administrators.

18,078 times read

Comments 2

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.