YouTube - Was ist es wirklich?

Warning: This page is a part of an archive now and will be removed in the future.

Wer meinen Bericht über Google gelesen hat, findet mit YouTube genau einen Bereich, in dem einfach alles richtig gemacht wurde. Innerhalb von 5 Jahren ist die Video-Plattform zum weltweit größten Video-Portal geworden, pro Stunde über 24 Stunden neues Videomaterial. Alleine die Logs, welche IP welches Video angeschaut und bewertet hat, belaufen sich auf mehrere Terabyte im zweistelligen Bereich. Von den Videodateien selbst noch abgesehen.
Durch die enorme Größe des Projektes ist es eigentlich auch nur Google möglich, durch ihre wahrlich überragende Infrastruktur ein solches Portal aufrecht zu erhalten. Konkurrenzportale wie z.B. Clipfish sehen neben YouTube aus wie kleine Projekte von Amateuren, sind sie doch auch voll beladen mit allem Möglichen. Bei YouTube dagegen setzt man auf Einfachheit - und diese kommt einfach an.

Doch nicht allein das ist es, was YouTube ausmacht. Mittlerweile gibt es einige Menschen, die sogar durch YouTube Geld verdienen. Nicht unbedingt durch Werbeeinblendungen, damit macht man fast kein Geld. Vielmehr machen sie das durch einfachen Upload ihrer eigenen Videos. Einige Bekanntschaften bei YouTube wie z.B. Nigahiga oder dergleichen haben bei der Jugend heute schon Kultstatus und können allein durch ihre Videos schon leben.
Diese Videos haben oftmals nicht einmal einen sinnvollen Inhalt, doch gibt es Personen, die dafür viel Geld zahlen, dass solche Videos hochgeladen werden. Das machen die entsprechenden Personen dann natürlich gerne, für diese Gegenleistung.

So kam es auch schon, dass der ein oder andere YouTube-Benutzer durch Upload seiner Videos in Amerika zum Millionär wurde. Ein wahrer "American Dream".
Was dazu gehört, um das zu erreichen, weiß ich nicht. Und wüsste ich es, würde ich nun nicht hier sitzen und das tippen, sondern an einem Video arbeiten, mit dem ich wieder Geld verdienen könnte ;)

Unbewusst bietet Google mit YouTube also nicht nur Spaß oder Informationen anhand von Videos an, sondern vielmehr auch den Wohlstand einiger Mitglieder.

Doch das ist nicht alles, was YouTube bietet. Jedoch ist dieser Punkt nun nicht gerade positiv. Dadurch, dass man Videos anschaut und bewertet - zumindest wenn man eingeloggt ist - gibt man Google unbewusst Informationen, was für Videos man mag, oft angeschaut hat und bewertet hat. Hier könnte man sicherlich bei richtiger Auswertung ein Profil erstellen, das einem selbst sicherlich sehr ähneln wird. Es gilt also immer auch Vorsicht!
About the Author
Ich bin Webentwickler in Stuttgart und administriere Server seit vielen Jahren. In diesem Blog erstelle ich hauptsächlich Tutorials für andere Webentwickler, Webdesigner und Serveradministratoren.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
I’m a web developer in Stuttgart, Germany, and server administrator since many years. This blog mainly contains a tutorial set for other web developer, web designer and server administrators.

77 times read

Comments 1

  • Marvin -

    Wer interessiert sich heute noch für Clipfish, Myvideo und co. Youtube ist DIE Plattform.
    Ich liebe youtube!!! ;-D

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.